Das Unternehmen wird von dem Haupthaus aus Ziegelsteinen und anderen Nebengebäuden Service besteht. In bewässerten Flächen von der Firma alternative Kulturen wie Weizen, Mais und Sonnenblumen gehören. Die Farm Salcino wurde 1914 erbaut und später restauriert unter Beibehaltung der ursprünglichen Materialien und Formen, um im Jahr 1995 eine der ersten Bauernhäuser in der Maremma zu werden.

Agriturismo Marina di Grosseto

Zur Verfügung der Gäste gibt es 3 Apartments für Selbstversorger und komplett eingerichtete Appartements bestehen aus Küche mit Schlafsofa, Schlafzimmer mit Doppelbett und Bad, von denen zwei (Loggia und Hof) mit Innenhof und einem (Veranda) mit Blick auf die umliegende Landschaft und Veranda. Gäste vor der Wohnung gibt es einen großen Garten mit Tischen zum Essen, Grill, Liegestühle, Sonnenliegen und Schaukeln für Kinder.
Die Wohnungen sind von einem großen Garten von etwa 3000 Quadratmetern, wo man im Schatten der vielen Bäume meditteranei entspannen können. Haustiere sind in das Unternehmen und kann frei im Garten so lange wie schmutzig und nicht stören die anderen Gäste zu zirkulieren.
Bei etwa 500 Meter von der Farm ist die Ombrone Fluss und die Grenze des Regionalparks der Maremma. Im Sommer ist der Fluss schiffbar mit dem Kanu und Enthusiasten in den entlang des Flussbettes angeordneten Räume zu fischen.
Bei Sonnenuntergang zu Fuß entlang der Ufer des Flusses, ist es nicht ungewöhnlich, dass Gruppen von Wildschweine und andere wilde Tiere, die ungestört typisch für die Maremma in den Bereichen Mais und Sonnenblumen für die Lebensmittel grasen zu finden.